Führungen

Die AGFÖ führt seit 2004 in den Monaten April bis Oktober zu festen Terminen Führungen am Flughafen Essen/Mülheim durch. Die Termine werden über die Presse bekannt gemacht. Aus Sicherheitsgründen können, nach vorheriger Anmeldung, je Führung nur 12 Personen teilnehmen. Leider wird in der Presse oft nicht darauf hingewiesen, so dass es gelegentlich zu Unstimmigkeiten am Eingangstor kommt. Hier die Telefonnummer unter der man sich anmelden muss:

0208 - 99 23 30



Unter dieser Telefonnummer meldet sich der Verkehrsdienst und Sie können sich dort anmelden. Die Führungen werden an den Terminen jeweils um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr durchgeführt. Dauer der Führungen beträgt ca. 2 Stunden. Die Führungen sind für Rollstuhlfahrer, Gehhilfen Nutzer und Gehbehinderte nicht geeignet!

Was wird bei den Führungen gezeigt? Der Ablauf ist folgender:

Treffpunkt ist das Tor am Towergebäude. Dort holen wir die auf der Teilnehmerliste eingetragenen Personen ab und führen sie in die Fahrzeughalle.

Die Fahrzeughalle von innen
In der Fahrzeughalle

 

Hier stellen sich die beiden Tourguides vor und begrüßen die Gäste im Namen der Flughafen GmbH und der AGFÖ und bitten um eine Spende für Erwachsene von 5,00 €,für Kinder von 6 - 12 Jahren 2,00 €. Danach folgt die Führung mit den Bestandteilen

  • Vorstellung des Fahrzeugparks und der Ausrüstung in der Fahrzeughalle
  • Informationen über das Bodenpersonal und seinen Tätigkeiten und natürlich beantworten wir
  • Fragen aus dem Kreis der Besucher.



Nach dieser Vorstellung teilen wir die 12 Teilnehmer in zwei Gruppen auf. Eine Gruppe wird vom Tourguide in den Verkehrsdienst und anschließend in den Tower geführt.

Der Tower des Flughafens Essen/Muelheim von innen
Im Tower

Die zweite Gruppe wird vom anderen Tourguide über das Gelände gefahren. Beide Gruppen erhalten von den Tourguides alle Informationen über die jeweiligen Bereiche.

Bei der Fahrt über das Gelände wird auch die Start-Landebahn befahren.

Sicht auf Start- und Landebahn des Flughafens Essen/Muelheim
Nah der Start- und Landebahn

Es kann schon mal vorkommen, dass es aufgrund hohen Flugverkehrs nicht möglich ist, Start- und Landebahn zu befahren. Ein anschließender Besuch in der Flugzeughalle wird um Erklärungen zu den darin stehenden Fliegern und Helicoptern ergänzt. Dann führt die Fahrt zur Fahrzeughalle zurück und die Gruppen wechseln.

Zum Abschluss der Führung begibt sich die Gruppe in den Konferenzraum, um dort unsere neutralen Fragebögen zu beantworten. Dort erhalten die Gäste auch unsere Broschüre "Pro Business Airport" Essen/Mülheim. Man lässt die Führung noch einmal Revue passieren und beantwortet noch offene Fragen. Mit den besten Wünschen für den Tag werden dann die Teilnehmer verabschiedet.

Tatsache ist, dass sich die Führungen seit Jahren wachsender Beliebtheit erfreuen und die überwiegenden Stimmen bringen zum Ausdruck: "Ich wusste gar nicht, dass das Gelände so groß ist. Ich habe heute Informationen bekommen, die ich gar nicht kannte und habe mir nie Gedanken darüber gemacht, was man für einen Flughafen braucht."

Zur Unterstützung des Flughafens werden von der AGFÖ Informationsveranstaltungen durchgeführt. Ebenso wirbt die AGFÖ bei Politik und Wirtschaft für den Flughafen.

Zum Seitenanfang