Tag der offenen Tür

Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist die Unterstützung der Flughafen GmbH bei Flugtagen. Dort unterstützt die AGFÖ mit Vereinsmitgliedern im Außengelände bis zur Flightline. Ab der Flightline auf dem Flugfeld ist die Flughafen GmbH verantwortlich.

Zu den Aufgaben in Außenbereich gehören zum Beispiel die Verkehrslenkung, die Parksituation sowie die Überwachung der Aussenbereiche des Airports bei der Veranstaltung und bei aktuellen Anlässen für Abhilfe zu sorgen.

Doch das ist nicht das Einzige. Bereits in der Planung für einen Flugtag ist die AGFÖ frühzeitig eingebunden, so dass für den Tag X alles klar geht. Hierbei wirkt die AGFÖ auch bei der Öffentlichkeitsarbeit mit (Hinweise im Rahmen der Führungen) und begleitet das Marketing (Plakatverteilung).

Hier ein paar Fotos, die dem geneigten Leser eine ungefähre Vorstellung von den vielfältigen Aktivitäten und der enormen Besucherzahl während eines Flugtages geben.

Ein Werbeplakat weist auf den Tag der offenen Tür am 12.Juni 2005 am Flughafen Essen/Mülheim hin

So was lockt Leute an.

Auch britischer Doppeldecker-Bus wurde zwecks Public-Relation organisiert

Selbst Briten kommen mit dem Bus.

eine DHC2 Beaver

Allerhand...

Ein Doppeldecker - eine Pitts LS - in auffälliger, rot-weißer Lackierung

...komische Vögel...

noch eine Pitts LS, diesmal blauweiß lackiert

...sind da gelandet.

Vor der Flughalle ist eine Menge los, wie man aus dem Tower erkennen kann.

Es herrscht viel Gedränge...

ebenso vor der Blimphalle

...vor der Blimphalle...

Noch ein Blick auf die zahlreichen Gäste, die sich zwischen den Flugzeugen bewirten lassen

und auch anderswo.

Blick in ein Düsentriebwerk direkt von vorn

Was bei solch komischen Gerätschaften...

noch ein Düsentriebwerk, diesmal von hinten betrachtet - Leute spiegeln sich darin

...ja auch kein Wunder ist.

Vor dem Empfangsgebäude des Flughafens Essen/Mülheim

Na, denn "Auf Wiedersehen" - also bis zum nächsten Mal!

Zum Seitenanfang